Nachhaltige Technologien für mittelständische Unternehmen

29.11.2022 | 17.00 - 18.00 Uhr
Online-Informationsveranstaltung

Mit Blick auf den Klimawandel und globale Krisen kommen neuen, energie- und rohstoffeffizienten Herstellungsverfahren immer größere Bedeutung zu. Die Nutzung biologischer Ressourcen, Abfall- oder auch recycelter Stoffe wird in naher Zukunft aus einer modernen Produktion nicht mehr wegzudenken sein. Aus diesem Grund ist der Wandel der Wirtschaft hin zu einer biologisch-kreislauforientierten Produktion ein wichtiger Schritt, der zugunsten von Klima, Umwelt und Menschen gegangen werden muss. Heute gibt es bereits nachhaltige Produkte und Herstellungsverfahren, die stetig weiter verbessert werden.

Dr. Markus Wolperdinger, Institutsleiter des Fraunhofer-Instituts für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik, zeigt hierbei auf wie der Wandel zur Bioökonomie durch eine Reihe von Fördermaßnahmen im urbanen und ländlichen Raum maßgeblich unterstützt werden kann.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

00

Tage

00

Stunden

00

Minuten

00

Sekunden

Nachhaltige Technologien für mittelständische Unternehmen

29.11.2022 | 17.00 - 18.00 Uhr

Online

Kontakt

Maximilian Keller
Referent Innovation | Technologie
Telefon: 07721 / 922-312
maximilian.keller@vs.ihk.de
 

 

 

Referent

Dr. Markus Wolperdinger

Dr. Markus Wolperdinger

Institutsleiter
Fraunhofer-Institut für
Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB