Stadtmacher statt Schlusslicht!

Erfolgsbeispiele für die Innenstadt von morgen.

Die Innenstadt ist angezählt. Die Corona-Pandemie ändert ihre bisherige Funktion als Ort zum Leben, Kaufen und Arbeiten nachhaltig. Fachgeschäfte verschwinden, Kundenfrequenzen sinken, Leerstände nehmen zu. Findet das bisherige Treiben der Innenstadt jetzt nur noch online statt? Ganz sicher nicht!

Welche Erfolgsbeispiele gibt es aus den IHK-Regionen im Süden Baden-Württembergs? Welche Impulse gehören jetzt auf jede Innenstadt-Agenda? Wie stärken Kommunalverantwortliche ihre Gewerbetreibenden und Standorthelden vor Ort? Was leisten diese Standorthelden schon heute selbst?

Antworten darauf gibt Ihnen das gemeinsame Impulsformat „Stadtmacher statt Schlusslicht“ der Industrie- und Handelskammern und unseren Partnern von Stadt + Handel Beckmann und Föhrer Stadtplaner PartGmbH.

 

Die Registrierung ist leider bereits geschlossen. Für Rückfragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

20

Tage

16

Stunden

10

Minuten

10

Sekunden

Stadtmacher statt Schlusslicht!

30. März 2021

- digital -

Programm

Dr. Stefan Genth, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Deutschland

Was hat Corona aus der Innenstadt gemacht?

Gudrun Heute-Bluhm, geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Städtetages Baden-Württemberg

Das Sterben der Innenstädte verhindern!

- Manuela Klausmann, Wir machen Schramberg

- Alexander Guhl, Bürgermeister Bad Säckingen

- Thomas Kaiser, Innenstadt-Berater der IHK Südlicher Oberrhein

- Angela Nisch, Nisch City Consulting, Haiterbach

- Tamara Retzlaff, Citymanagerin Stadt Rottweil

- Claudia Kessler-Franzen, Geschäftsführerin Singen aktiv Standortmarketing e.V. | Leiterin Stabstelle Wirtschaftsförderung

- Roland Tibi, Bürgermeister der Gemeinde Elzach

- Ute Marks, Teamleiterin Citymanagement, Stadt + Handel

Stefan Postert, Teamleitung Stadtstrategien + Urbane Ökonomie, Stadt + Handel